Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Presseerklärungen

Soziale Spaltung bekämpfen – studentisches Wohnen ausbauen

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Entwicklung studentisches Wohnens in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/2791) erklären die Sprecherin für Bauen und Wohnen der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger, und der hochschulpolitische Sprecher Karsten Kolbe: Kröger: „Junge Leute brauchen dringend Wohnraum. Statt untätig zuzusehen, sollte das... Weiterlesen


5G-Ausbau: 100 Prozent der Fläche statt 98 Prozent der Bevölkerung

Zur Entscheidung der Bundesnetzagentur hinsichtlich der Vergaberegeln für die Frequenzauktion des auszubauenden 5G-Netzes erklärt die digitalisierungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Die Mobilfunkanbieter haben sich medial mit Händen und Füßen gegen einen flächendeckenden Ausbau auf 5G-Niveau gewehrt. Ihr Hauptargument... Weiterlesen


Analoges Gerede statt digitalen Handelns

Zur Ablehnung des Antrags „Endlich machen – Landesgebäude mit öffentlichem WLAN ausstatten“ erklärt die Sprecherin für Digitalisierung der Linksfraktion, Eva- Maria Kröger: „Es reicht bei weitem nicht aus, nur zu betonen, wie wichtig das Thema Digitalisierung ist – es muss auch etwas dafür getan werden. Andere Bundesländer sind viel weiter, zum... Weiterlesen


Zukunft des Staatstheaters für SPD und CDU nicht dringlich genug

Zur heute im Landtag abgelehnten Dringlichkeit des Antrags „Verantwortung für das Mecklenburgische Staatstheater konsequent wahrnehmen“ erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Es knirscht im Gebälk des Mecklenburgischen Staatstheaters. Die Belegschaft ist mehrheitlich mit der Arbeit des Intendanten... Weiterlesen


Was lange währt … Kommission „Bestattungskultur“ nimmt Arbeit auf

Zur heutigen Konstituierung der Expertenkommission zur Modernisierung des Bestattungsgesetzes M-V erklärt Eva-Maria Kröger, Mitglied der Linksfraktion in der Kommission: „Was lange währt … Es ist gut, dass die Expertenkommission heute ihre Arbeit aufnimmt. Meine Fraktion hat sich seit Jahren maßgeblich dafür eingesetzt. Nun können wir endlich mit... Weiterlesen


Brexit nicht in trockenen Tüchern

Zu den Rücktritten mehrerer britischer Regierungsmitglieder aufgrund des ausgehandelten Brexit-Abkommens sagte der europapolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Die Situation im Vereinigten Königreich zeigt, dass das ausgehandelte Brexit-Abkommen noch lange nicht in trockenen Tüchern ist. Theresa May wird große Probleme haben, das... Weiterlesen


Verantwortung für das Mecklenburgische Staatstheater übernehmen

Zum Offenen Brief des Schauspielensembles am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Die Tinte unter dem Theaterpakt, der die Angst an den Häusern vor Kürzungen und weiteren Substanzverlusten beenden sollte, ist kaum trocken, da geht die Auseinandersetzung um die... Weiterlesen


Warme Worte helfen niemandem bei der Wohnungssuche

Zur Ablehnung des Antrages „Soziale Wohnraumförderung des Landes aufstocken und langfristig sichern“ erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Wieder einmal lehnen SPD und CDU rasche Hilfe ab und verschwenden wertvolle Zeit damit, zunächst zu prüfen und erst dann zu entscheiden, ob gegebenenfalls zu handeln... Weiterlesen


Nichts ist gut bis 2020 – Vollförderung der Bundestützpunkte nicht gegeben

Zum heutigen Expertengespräch „Schließung von Bundestützpunkten in M-V“ erklärt Eva-Maria Kröger, stellvertretendes Mitglied der Linksfraktion im Bildungsausschuss: „Entgegen Behauptungen von CDU-Abgeordneten aus M-V steht die Vollförderung der Bundestützpunkte im Land nicht erst ab 2020 in Frage, sondern ist auch bis 2020 nicht mehr im vollen... Weiterlesen


Endlich Wohngeld anpassen und soziale Wohnraumförderung stärken!

Zum heute auf Einladung der Kanzlerin stattfindenden Wohngipfel erklärt die wohnungsbaupolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Baukindergeld und erhöhte Abschreibungen erleichtern Besserverdienenden den Weg zu Wohneigentum und schaffen Anreize für Investoren zum Bau von Wohnungen. Während diese Maßnahmen längst umgesetzt... Weiterlesen