Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Mietervereine leisten großartige Hilfe – sie werden mehr denn je gebraucht

Der für morgen geplante Landesverbandstag des Mieterbundes MV kann nicht stattfinden, deshalb sagt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger, auf diesem Wege Danke:

„Alle haupt- und ehrenamtlich in den sieben Mietervereinen des Landes engagierten Menschen leisten großartige Hilfe, die in diesen Zeiten mehr denn je gebraucht wird. Gerade jetzt, in der viele von Kurzarbeit oder gar Jobverlust Betroffene ihre Mietkosten nicht schultern können, ist Information und Beratung enorm wichtig. Den Mietervereinen und dem Landesverband als gefragte Anlaufstellen in Mietfragen gebührt Dank und Anerkennung für ihre Arbeit. Der Ansturm von Ratsuchenden wird von ihnen gerade jetzt und in naher Zukunft sehr viel abverlangen.

Der Bund hat Mieterinnen und Mietern mit dem befristeten Aussetzen der Kündigungen von Mietverhältnissen aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten vorerst die Angst genommen, das Zuhause oder den Laden zu verlieren. Aber weitere Hilfe wird notwendig werden. Deshalb unterstützen wir auch die vom Mieterbund aufgemachte Forderung nach einem ‚Sicher-Wohnen-Fonds‘.

Die sieben Mietervereine kennen die Lage im ganzen Land und aus erster Hand.  Ihre Einschätzung ist für politisches Handeln unabdingbar. Genau deshalb bin und bleibe ich in ständigem Kontakt mit dem Landesverband. So gilt es, rechtzeitig das Aussetzen von Kündigungen zu verlängern, die Hälfte der aufgelaufenen Mietschulden zu erlassen und ein Moratorium für Mieterhöhungen durchzusetzen.“

Hier finden Sie Hintergrundinformationen:

https://www.housing-action-day.net