Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Mehr Medienpädagogen in die Schulen

Zur Frühjahrstagung „Medienbildung, Politik und Digitalisierung in M-V“ des Medienaktiv M-V Netzwerkes  erklärt die medienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger:

„In allen pädagogischen Bereichen, von der Kita bis zur Jobreife, muss Medienkompetenz vermittelt werden, Medienbildung ist mehr als erforderlich und zwar husch!“

Die Linksfraktion fordert, die außerschulischen Einrichtungen der Medienpädagoginnen und -pädagogen zu stärken. Das Land braucht dauerhaft und auskömmlich finanzierte Bildungspartnerschaften zwischen schulischen und außerschulischen Einrichtungen. Die Medienwerkstätten und freien Medienpädagog*innen, die Offenen Kanäle, der Medientrecker, freie Radiosender – sie alle können helfen als medienpädagogische Fachkräfte.

„Wenn wir die Fachkräfte halten und neue dazugewinnen wollen, müssen die Bedingungen verbessert werden. Dazu gehören eine gute Bezahlung und sichere Anstellungsverhältnisse.“