Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Bericht der Expertenkommission zur Bestattungskultur umsetzen

Zur Verständigung der Koalitionsfraktionen über einen Entwurf eines neuen Bestattungsgesetzes erklärt die Abgeordnete der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger, Mitglied in der Expertenkommission „Bestattungskultur in Mecklenburg-Vorpommern“: 

„Es wird höchste Zeit, dass sich SPD und CDU auf einen gemeinsamen Gesetzentwurf einigen wollen. Schließlich liegt der Bericht der Expertenkommission seit Anfang dieses Jahres vor.

Wir begrüßen, dass die Koalition nun einen fraktionsübergreifenden Entwurf erarbeiten will. Unabhängig vom Ergebnis dieser Gespräche gehe ich davon aus, dass die Abgeordneten am Ende eine offene Entscheidung über das so wichtige und sensible Thema treffen können – frei von Koalitions- und Fraktionszwang.

Für meine Fraktion ist der Bericht der unabhängigen Expertenkommission eine wertvolle und maßgebliche Grundlage für das weitere Verfahren. Deshalb werden wir uns weiter dafür einsetzen, dass die Urne zumindest zeitweise zu Hause aufbewahrt werden darf. An dieser und an anderen Empfehlungen werden wir uns in der anstehenden Arbeit orientieren.“